95. KSK in Köln

Köln, 15.–18. November 2018, «Hässlich»

Webseite: ksk-in-koeln.de
Facebook: www.facebook.com/KSKinKoeln

neuerfarbton

Nach 21 Jahren kehrt der Kunsthistorische Studierendenkongress endlich an die Universität zu Köln zurück! Und da das Leben nicht immer nur Zuckerschlecken ist, wollen wir uns diesen November gemeinsam mit euch den hässlichen Seiten der Kunstgeschichte zuwenden. Dabei sollen sich Vorträge mit ästhetischen Paradigmen, Bewertungskriterien von Kunst und hässlichen Abschnitten der Kunstgeschichte beschäftigen. Auch die Vollversammlung aller Studierenden der Kunstwissenschaften wird nicht um die Betrachtung aktueller hässlicher Aspekte der universitären Lehre
herumkommen, wenn es um Institutsschließungen und nicht besetzte Professuren geht. Egal ob Bachelor- oder Masterstudierende, Volontär_innen oder Promovierende: Ihr alle seid eingeladen, euch mit Vorträgen, Workshops und Diskussionsbeiträgen oder einfach eurem Konferenzbesuch zu beteiligen und das Hässliche in der Kunst und ihrer Geschichte, aber auch in unserer Stadt zu entdecken. Schließlich ist auch Köln nicht als die Schönheit vom Rhein bekannt, aber ganz nach dem Motto „Kölle, du bes e Jeföhl“ kommt es am Ende doch immer auf die inneren Werte an.

Advertisements